Service +49(0)7144 8278-255, Mo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr

Trustpilot

Verpackungen aus Gras?!

bidl_facebook_boxeffect_gras

Graswellpappe ist der neue nachhaltige Trend in der Verpackungsindustrie. Zu Recht! Als Alternative zu Kunststoffverpackungen und als Ergänzung zu bestehenden Wellpappe-Produkten ist Graswellpappe ein optimales Verpackungsmaterial für die bisher noch kunststoffreiche Konsumwelt. Aus Graspapier hergestellt kann Graswellpappe ebenso wie Wellpappe verarbeitet und bedruckt werden.

Bei der Herstellung von Graswellpappe werden etwa 35% Grasfasern und 65% Altpapier eingesetzt. Das Heu wird von heimischen Wiesen gewonnen und kann mehrmals jährlich geerntet werden. Übrigens stammt es von bisher nicht genutzten Grünflächen, die nicht für die Futter- oder Lebensmittelproduktion geeignet sind, sogenannten Ausgleichsflächen. Durch diese Nutzung werden zusätzliche Einnahmequellen für die Landwirtschaft generiert und schafft nachfolglich Arbeitsplätze für die Region. Ausgleichsflächen sind gesetzlich festgelegte und landwirtschaftlich bisher ungenutzte Flächen, die weder gedüngt noch chemisch behandelt wurden. Doch nicht nur in Deutschland finden sich solche Grasflächen, auch in Osteuropa, Südamerika und im südlichen Afrika können diese Grünflächen für die Herstellung von Graspapier und Graswellpappe genutzt werden.

Graswellpappe eignet sich perfekt, um nachhaltige Produkte zu verpacken und unterstützt eine wirkungsvolle und ganzheitliche Warenpräsentation. Die natürliche Haptik und Optik, sowie der leichte Duft nach Heu tragen zur Differenzierung am Point of Sale bei und schaffen umweltfreundliche Markenvorteile.

Graswellpappe lässt sich gleich verarbeiten wie „herkömmliche" Wellpappe. Das Druckergebnis im Digitaldruck ist hervorragend. Auch wenn Farbe auf das Material gedruckt wird, ist die individuelle Struktur des Graspapiers noch erkennbar.

Graswellpappe hat die typische Farbe von Heu. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann die Materialfarbe in Abhängigkeit der Erntezeit und des Wetters leicht variieren.

Graswellpappe findet sich branchenübergreifend als Verpackung oder Display für verschiedenste Produktsorten wieder. Einige mögliche Beispiele für die Praxis sind:

  • Geeignet für Produkte, Sortimente und Marken mit Fokus auf Nachhaltigkeit
  • Lebensmittel im Bereich Bio / Fairtrade / UTZ: Kaffee / Tee, Schokolade, Obst / Gemüse, Milch und Milchprodukte
  • Naturkosmetik
  • Pharmaindustrie im Bereich der Naturheilkunde und Homöopathie
  • Heim & Garten mit Verpackungen für Rasen- und Pflanzensamen

Vorteile für Graswellpappe

  • USP und optische Differenzierung am Markt
  • Zu 100 % nachhaltig
  • Rohstoff Gras ist schnell nachwachsender Rohstoff und ganzjährig mehrfach verfügbar
  • Gleiche Verarbeitung zu Wellpappe
  • Druck ähnlich zu Wellpappe
  • Vielfältige Einsatzgebiete und Anwendungen im Verpackungs- und Displaybereich insbesondere für nachhaltige bzw. biologische Produkte

Du willst mehr darüber erfahren? Dann melde dich direkt bei uns unter 👉👉 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 28. November 2021
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.